Stadt Zirndorf


Hier finden Sie Ansprechpartner, Strukturdaten und eine Standortbeschreibung für die Stadt Zirndorf im Landkreis Fürth.
Aktuell stehen in Zirndorf 2.152 Firmen zur Verfügung.

Standortbeschreibung

Der Gewerbestandort Zirndorf – eine gute Wahl!

Allgemein:

Zirndorf zeichnet sich durch eine hervorragende Infrastruktur mit vielfältigen Freizeitangeboten, hochwertigen kulturellen Aktivitäten aus und ist ab 2003 Sitz der Kreisverwaltungsbehörde des Landkreises Fürth.

Vorhandene Kompetenzen:

Spielzeug, TV - Video – Audio – Mecablitz, Allgemeiner Dienstleistungsstandort, Freie Berufe, Versandhandel; Die Firmen Geobra Brandstätter GmbH & Co KG (Playmobil), Metz und Madeleine-Moden prägen das gewerbliche Erscheinungsbild der Stadt erheblich. Mit der Entwicklung und Ausweisung weiterer Gewerbeflächen im PinderPark werden auch großzügige Flächen für die Ansiedlung weiterer Betriebe in den Freien Berufen, der Medizin und der Medientechnik ermöglicht.

Lage und Verkehrsanbindung:

Im Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen gelegen ist Zirndorf sowohl im Individualverkehr als auch im Öffentlichen Personennahverkehr bestens eingebunden.

Entfernungen:

  • Hauptbahnhof Nürnberg 16 km

  • Internationaler Flughafen Nürnberg 20 km

  • BAB-Anschluß 4 km

  • Hochschule/Fachhochschule 16 km

  • Ideale Lage nahe am Verkehrsknotenpunkt Nürnberg

Infrastruktur:

  • Siedlungsschwerpunkt der Industrieregion 7

  • Beste Versorgung der Einwohner mit Kindergärten, Spiel- und Bolzplätzen

  • Grund-, Haupt- und alle weiterführenden Schulen am Ort

  • Ganzjähriges Jugend- und Kulturprogramm im Jugendhaus und der Paul-Metz-Halle

  • Playmobil FunPark (faszinierende Spielwelt für Jung und Alt)

  • Rad- und Wanderwege rund um Zirndorf

  • Idealer Ausgangspunkt für die Naherholungsgebiete Neues Fränkisches Seenland und Fränkische Schweiz

Standortvorteile:

  • Zentrale Lage zu den Großstädten Nürnberg-Fürth und Erlangen

  • Bestes Preis- Leistungsverhältnis

  • Nähe zu den Märkten der Osteuropäischen Nachbarstaaten

  • Hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter

  • Beste Verkehrsanbindungen

  • Interessantes Umland mit offensiver Wirtschaftspolitik

Entwicklungen und Visionen:

In Symbiose mit der Innenstadt entsteht im kernstadtnahen PinderPark ein Dienstleistungszentrum mit günstigen Gewerbeflächen für Ansiedlungen von Freien Berufen, im Medienbereich, Entwicklung, Forschung und dem allgemeinen Dienstleistungsbereich. Zirndorf ist Sitz vieler traditioneller Firmen und kann mit der Ausweisung weiterer Gewerbeflächen im PinderPark seine zentralräumliche Bedeutung im Landkreis Fürth noch ausbauen. Mit der Ansiedlung des Landratsamtes Fürth im PinderPark wurde die Anziehungskraft dieses neu entstehenden Stadtteiles noch unterstrichen. Mehrere Grünbereiche im gesamten Areal, vor allem aber im Park im Park zwischen neuem Landratsamt sowie dem Büro- und Verwaltungsgebäude mit Ladenzeile der Stadtentwicklungsgesellschaft Zirndorf (SGZ), runden die gelungene Planung ab. Das Planungskonzept eröffnet jedoch auch Möglichkeiten der sinnvollen Flächennachverdichtung. Hier entstehen weitere Potenziale im attraktiven PinderPark. Interessante Bauflächen für Investoren zur gewerblichen Nutzung sowie Wohnungsbau werden angeboten. Neue Unternehmen können sich hier ansiedeln und Zirndorfer Betriebe eine Alternative für weitere Betriebsstätten finden bzw. die Umsiedlung des Betriebes aus der Innenstadt auf die hochwertige Fläche des PinderParks realisieren.

Wir gehen die Herausforderung gemeinsam mit Ihnen als Investor/Ansiedlungswilligen an und freuen uns auf Ihre Anfragen.

Nutzen Sie obenstehende Links für weitere Informationen!

9573134

Firmenstandorte

Industrie 312
Einzelhandel 341
Großhandel 220
Verkehr und Logistik 127
Gastgewerbe 62
Dienstleistungen für Unternehmen 547
Dienstleistungen für Personen 543

Die angegebene Branchenstruktur enthält alle IHK-Mitgliedsunternehmen. Mehr Informationen.

Hebesätze

Gewerbesteuerhebesatz 2017 330  
Hebesatz der Grundsteuer B 2017 360  

Bevölkerung

Bevölkerung 2017 25.421  
Bevölkerung 2016 25.490  
Veränderung in %   -0,3 %  

Sozialvers. Beschäftigte

Beschäftigung 2017 2016 Veränderung in %
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte insgesamt 6.813 6.604 3,2 %
Pendlersaldo (Einpendler - Auspendler) -4.045 -4.047 -0 %

Verkehrsinfrastruktur

Autobahn A 9 Autobahnkreuz Nürnberg 20 km
Autobahn A 3 Autobahnkreuz Nürnberg 20 km
Bundesstrasse B 8 2 km
Bundesstrasse B 14 10 km
Bundesstrasse B 2
Flughafen in Nürnberg 20 km
DB-Bahnhof am Ort 0 km
Bushaltestelle am Ort

Infrastruktur

Krankenhaus in Fürth 7 km
Berufsschule in Fürth 7 km
Gymnasium in Oberasbach 2 km
Hochschule in Nürnberg 15 km
Realschule am Ort

"-" = Kein Wert vorhanden oder Zahlenwert unbekannt