Externe Einbindung auf kommunalen oder regionalen Websites

StandortportalRegional ermöglicht es, die im Standortportal-Backoffice eingepflegten Daten zu Gewerbeflächen und -immobilien auf dem Internetauftritt jeder beliebigen Kommune, Landkreis oder Region erscheinen zu lassen.  Auf diese Weise können Kommunen ohne eine eigene Gewerbeflächen/-immobiliendatenbank zu führen, ein aktives Flächenmanagement betreiben und im Sinne einer effizienten Wirtschaftsförderung individuell auf der eigenen Homepage präsentieren.

StandortportalRegional bietet den Kommunen viele Vorteile, wie etwa die Vereinfachung der Datenpflege. Diese müssen nur noch einmal im Standortportal Bayern eingepflegt werden und erscheinen daraufhin sowohl auf www.standortportal.bayern, das den Kommunen einen großen Nutzerkreis garantiert, als auch auf dem eigenen Internetauftritt im individuellen Design. Auf diese Weise wird die Pflege der Daten über das standardisierte und intuitiv bedienbare Datenpflegemodul – das Standortportal-Backoffice – erleichtert und auf einen minimalen Zeitaufwand reduziert. Die Daten können von den Kommunen und Landkreisen jederzeit geändert und somit stets aktuell gehalten werden.
 
Das Benutzerhandbuch mit detaillierten Informationen zur Einbindung steht rechts für Sie zum Download bereit.