Stadt Höchstädt a. d. Donau


Hier finden Sie Ansprechpartner, Strukturdaten und eine Standortbeschreibung für die Stadt Höchstädt a.d.Donau im Landkreis Dillingen an der Donau.
Aktuell stehen in Höchstädt a.d.Donau 3 Gewerbeimmobilien z.B. Lagerraum in zentraler Lage (200 m²), Praxisraum in Praxis (60 m²), Pharmazeutische Forschungs- und Produktionsanlage (18.171 m²) sowie 588 Firmen zur Verfügung.

Standortbeschreibung

Die Stadt Höchstädt a.d.Donau ist Unterzentrum und als Sitz der Verwaltungsgemeinschaft zentraler Ort des östlichen Landkreises Dillingen mit einem Einzugsbereich von über 13.000 Einwohnern in bester Lage zwischen Augsburg, Nördlingen, Donauwörth und Günzburg.

Schon das Leitbild der Stadt Höchstädt verweist unter anderem auf das Ziel, zur Belebung der Wirtschaft und somit zur Verbesserung der Arbeitsplatzsituation die bestehenden Geschäfte und Betriebe zu stärken und neue Unternehmen anzusiedeln. Mit über 20 Hektar erschlossenem Gewerbe- und Industriegrund können zu einem günstigen Preis für jeden Gewerbebetrieb die passenden Grundstücksflächen angeboten werden. Gemeinsam mit der Stadt finden Sie geeignete Grundstücke oder Betriebsräume. Neue Ideen haben Zukunft. Ihr Projekt kann bei uns schnell und flexibel in die Tat umgesetzt werden. Sprechen Sie mit uns, Höchstädt freut sich auf Sie!

Gut ausgebaute Straßenverbindungen führen zu den Autobahnen in Richtung München, Stuttgart, Würzburg, Nürnberg und in den Süden. Höchstädt hat Bahnanschluss an die Donautalbahn Ulm - Regensburg.

Der leistungsfähige Höchstädter Einzelhandel geht gerne auf Ihre Wünsche ein. Fachkundige Beratung, guter Service und ein ausgewogenes Warenangebot lassen keine Wünsche offen. Zentrale Parkmöglichkeiten sind Garant für kurze Einkaufswege in der historischen Innenstadt mit einer schönen Einkaufsatmosphäre.

Mit einer Grund- und Mittelschule sowie einer Berufsschule, Berufsfachschule und Technikerschule bietet die Stadt Höchstädt ein gutes Bildungsangebot.

Unter Pfalzgraf Philipp Ludwig entstanden an der Schwelle zum 17. Jhdt. Bauten, die noch heute das Stadtbild entscheidend prägen. Herausragend ist das Wahrzeichen der Stadt, das vierflüglige Renaissance-Schloss. In die Geschichte eingegangen ist der Name der Stadt durch die Schlacht im Spanischen Erbfolgekrieg am 13. August 1704.

Ein Treffpunkt für Jung und Alt sind die Frühjahrs-, Herbst- und Martinimärkte in der Innenstadt. Die Wirtschaftsvereinigung in Zusammenarbeit mit Werbegemeinschaft und Stadt organisiert Messen und Ausstellungen. Aktives Stadtmarketing wird seit 1998 in verschiedenen Arbeitsgruppen ideenreich umgesetzt.

Internet: www.hoechstaedt.de

Nutzen Sie obenstehende Links für weitere Informationen!

9773139

Firmenstandorte

Industrie 124
Einzelhandel 157
Großhandel 55
Verkehr und Logistik 33
Gastgewerbe 14
Dienstleistungen für Unternehmen 105
Dienstleistungen für Personen 100

Die angegebene Branchenstruktur enthält alle IHK-Mitgliedsunternehmen. Mehr Informationen.

Hebesätze

Gewerbesteuerhebesatz 2017 310  
Hebesatz der Grundsteuer B 2017 350  

Bevölkerung

Bevölkerung 2017 6.694  
Bevölkerung 2016 6.660  
Veränderung in %   0,5 %  

Sozialvers. Beschäftigte

Beschäftigung 2017 2016 Veränderung in %
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte insgesamt 2.314 2.229 3,8 %
Pendlersaldo (Einpendler - Auspendler) -563 -590 -4,6 %

Verkehrsinfrastruktur

Autobahn A 8 Augsburg-West 38 km
Autobahn A 7 Nattheim 32 km
Bundesstrasse B 16 0 km
Flughafen in Augsburg 35 km
Flughafen in München 130 km
DB-Bahnhof am Ort

Infrastruktur

Krankenhaus in Dillingen 4 km
Realschule in Dillingen 4 km
Gymnasium in Dillingen 4 km
Hochschule in Augsburg 40 km
Berufsschule am Ort

"-" = Kein Wert vorhanden oder Zahlenwert unbekannt