Konjunktur Mittelfranken Jahresbeginn 2019

Das Wachstum der mittelfränkischen Wirtschaft setzt sich fort, verliert zu Jahresbeginn 2019 aber weiter an Dynamik. Der mittelfränkische Konjunkturklimaindex hat sich vom Rekordhoch zu Jahresbeginn 2018 im Laufe des letzten Jahres um fast 14 Prozentpunkte auf nun 124,1 Punkte verringert.

Die mittelfränkischen Betriebe blicken auf einen langjährigen Aufschwung mit nahezu ungebremstem Wachstum ihrer Nachfrage zurück. Die Mehrheit der Befragten rechnet damit, dass diese Reise weiter geht. Doch die Unternehmen erkennen, dass Wolken am blauen Himmel aufziehen und dass man in 2019 vorsichtshalber den Regenschirm im Gepäck haben sollte.