Clusterstrukturen in Bayern

Die bayerische Staatsregierung erschließt mit ihrer Cluster-Politik vor allem für den bayerischen Mittelstand die typischen Cluster-Vorteile. Dafür hat sie Clustermanagementteams in 17 besonders bedeutsamen Kompetenzfeldern der bayerischen Wirtschaft eingerichtet. Die einzelnen Clusterteams stärken und erweitern das Netzwerk aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen in ihrem jeweiligen Kompetenzfeld. Zentrales Ziel ist es, die gesamten Wertschöpfungsketten von der Forschung bis zum Endprodukt im Land zu halten, die Wettbewerbsfähigkeit durch Kooperationen zu fördern, Forschungsergebnisse schnell als Produkte auf den Markt zu bringen und somit die Innovationsdynamik im Freistaat zu erhöhen. Dadurch leisten die Cluster einen wichtigen Beitrag, um Arbeitsplätze in allen bayerischen Landesteilen zu sichern und zu schaffen.

Die Clusterinitiative umfasst folgende Cluster: