Wirtschaft benötigt Bauland

Gewerbe, Industrie und Wohnen benötigen die knapp werdenden Flächen für ihre Entwicklung.
Gerade in wachsenden, bereits dicht besiedelten Ballungsräumen geht das nur durch Kooperationenvon Städten mit ihrem Umland. Außerdem werden dazu ehemalige Bahn-, Post oder Industrie ebenso Militärliegenschaften nachgenutzt. Schließlich ist bei den  Flächenerfordernissen zwischen den unterschiedlichen Räumen zu unterscheiden.

Bundesweit gibt es nicht nur wirtschaftlich starke Großstädte mit ihrem Umland, sondern viele Unternehmen – darunter einige Weltmarktführer – befinden sich in prosperierenden ländlichen Räumen. Daneben gibt es strukturschwache Regionen und Städte. Neue Ansprüche nach Flächen entstehen zudem durch die Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft.

Vor diesem Hintergrund formuliert die IHK-Organisation in dieser Broschüre ihre Vorschläge für eine nachhaltige Flächenpolitik aus Sicht der gewerblichen Wirtschaft.